.

CASCADAS, Ferdinandstraße 12 –-

Vorverkauf: www.tixforgigs.com

cascadas

Ferdinandstraße 12

Einsteiger willkommen /

Eintritt frei

MI., 29. MÄRZ, 21 UHR

A TRIBUTE TO NANCY WILSON

.

Cleo Steinberger (voc)

Boris Netsvetaev (p)

Paul Imm (b)

Nathan Ott (dr)

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Eintritt:

Vorverkauf 13 € /10 €

www.tixforgigs.com

Abendkasse 15 € / 12 €

JFH-Mitglieder frei

Freier Eintritt bei Zeichnung einer Mitgliedschaft an der Kasse

SO., 2. APRIL, 19 UHR

DMITRY BAEVSKY QUARTETT

TO BE IS TO BOP

.

Dmitry Baevsky (USA) (as), Leo Volskiy (p), Philipp Steen (b), Kai Bussenius (dr)

.

Geboren 1976 in Leningrad. Musikalische Familie, Schulbigband, ein Beinbruch, als er gerade ein Saxofon bekommen hatte: Dmitry Baevsky startet durch. Einige Jahre später lebt der junge Hardbop-Virtuose in Manhattan und spielt mit den Großen der Zunft. Seine Begegnung mit dem Hamburger Trio um den Pianisten Leo Volskyi, den Bassisten Philipp Steen und Kai Bussenius am Schlagzeug verspricht eine swingende Feier der Spielfreude und der Leidenschaft.

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Eintritt:

Vorverkauf 13 € /10 €

www.tixforgigs.com

Abendkasse 15 € / 12 €

JFH-Mitglieder 10 €

Freier Eintritt bei Zeichnung einer Mitgliedschaft an der Kasse

SONDERKONZERT

MO., 3. APRIL, 20 UHR

SEBASTIAN STERNAL TRIO FEAT: LARRY GRENADIER

ART OF THE PIANO TRIO

.

Sebastian Sternal (p), Larry Grenadier (b), Jonas Burgwinkel (dr)

.

Ein Leckerbissen! Mit dem Schlagzeuger Jonas Burgwinkel, seinem Kollegen als Professor an der Musikhochschule Köln, und dem Bassisten Larry Grenadier, den man am besten an der Seite von Brad Mehldau kennt, hat Sebastian Sternal ein Traumtrio zusammengestellt: Drei Musiker, die immense Musikalität mit enormer Sensibilität verbinden.

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Einsteiger willkommen /

Eintritt frei

MI., 5. APRIL, 20.30 UHR

Kathrin Hinneburg - Norbert Kujus - Quartett

.

Kathrin Hinneburg (vcl)

Norbert Kujus (g)

Gerd Bauder (b)

Thomas Planthaber (dr)

Foto: Ludwig Geiss

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Eintritt:

Vorverkauf 13 € /10 €

www.tixforgigs.com

Abendkasse 15 € / 12 €

Schüler/ Studenten: 5 €

JFH-Mitglieder frei

Freier Eintritt bei Zeichnung einer Mitgliedschaft an der Kasse

SO., 9. APRIL, 19 UHR    

JAZZ GOES TO SCHOOL 1 

.     

Constantin Zimmer (p), Yasar Kan (ts), Giorgi Kiknadze (b), Nathan Ott (dr)

.  

Ohne Nachwuchs keine Zukunft. Daher fördert die Jazz Federation mit Unterstützung aus dem Musikstadtfonds der Kulturbehörde ehrgeizige Nachwuchsbands durch ein intensives Coaching. Aus „Jazz meets School“ (2014 – 2016) wird „Jazz goes to School“. Gefördert wird das von der Jury „Jugend jazzt“ nominierte Duo „Zimmer2k“ mit Constantin Zimmer (p) und Yasar Kan (ts) durch die von der JFH gestellten Coaches Giorgi Kiknadze und Nathan Ott, die im Rahmen mehrerer Workshops ein gemeinsames Programm erarbeiten. Öffentliche Probe dazu: Sa. 08.04.17, 14 - 16 Uhr / Ort: Gymnasium Bondenwald, Aula. Mal sehen, was die vier da auf die Beine stellen!

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Eintritt:

Vorverkauf 13 € /10 €

www.tixforgigs.com

Abendkasse 15 € / 12 €

JFH-Mitglieder 10 €

Freier Eintritt bei Zeichnung einer Mitgliedschaft an der Kasse

SONDERKONZERT

MI., 12. APRIL, 21 UHR

ALEX CORREA HAMBURG QUINTET

BRAZIL MEETS HAMBURG

.

Max Rademacher (ts), Felix Eilers (tb), Alex Corrêa (p), Franz Blumenthal (b), Christin Neddens (dr)

.

Jazz als ein Schwamm, der musikalische Ideen ohne Rücksicht auf ihre Herkunft aufnimmt, miteinander vermengt und in einer neuen Form wieder freigibt – so lässt sich die Musik des Pianisten Alex Correa verstehen. Aufgewachsen mit klassischer Musik in Brasilien, studiert er später in den Niederlanden Jazz und biegt ein auf den Kurs eines mit allen Wassern gewaschenen und beseelten Power-Virtuosen. Hier sammelt er einige der bemerkenswertesten Hamburger Jungtalente um sich.

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Eintritt:

Vorverkauf 13 € /10 €

www.tixforgigs.com

Abendkasse 15 € / 12 €

JFH-Mitglieder frei

Freier Eintritt bei Zeichnung einer Mitgliedschaft an der Kasse

SO., 16. APRIL, 19 UHR

EDWARD MACLEAN QUINTET

GROOVE & ATMOSPHERE

.

Sebastian Borkowski (ts), Christian Kögel (g), Matti Klein (p), Edward MacLean (b), Tobias Backhaus (dr)

.

Die Gegenwart ist Groove, und Groove ist das eine, was die Musik braucht. Das zweite ist diese lässige Souveränität im Spiel mit den Farben und das unbekümmerte Mischen von Ideen, die aus verschiedenen Dekaden stammen könnten. Und schließlich ist da die Leidenschaft, mit der der Kontrabassist Ed MacLean (bekannter als Mitglied der Söhne Mannheims) und seine vier Kumpanen die Musik zu einem quicklebendigen Erlebnis machen.

_______________________________

MI., 19. APRIL, 21 UHR

Noah’s Ark

.

Ken Norris (voc)

Noah Rott (p)

Konrad Herbolzheimer (b)

Silvan Strauss (dr)

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Eintritt:

Vorverkauf 18 € /12 €

www.tixforgigs.com

Abendkasse 20 € / 14 €

JFH-Mitglieder frei

Freier Eintritt bei Zeichnung einer Mitgliedschaft an der Kasse

SO., 23. APRIL, 19 UHR

SUBTONE

BOP TODAY

.

MAGNUS SCHRIEFL (TP, FLH), MALTE DÜRRSCHNABEL (REEDS), JOHN SCHRÖDER (P), MATTHIAS PICHLER (B), PETER GALL (DR)

.

Eine Band als ein Kollektiv: Seit mehr als zehn Jahren ziehen die fünf Bandmitglieder an einem Strang, schreiben, improvisieren, spielen mit vertrauten, vermeintlich vertrauten und verblüffend unvertrauten Klängen. In der langen Zeit ihrer Zusammenarbeit haben die fünf Musiker längst einen Sound entwickelt, der die gemeinsame Geschichte hörbar macht: als Erfahrung, Verständnis, Übereinstimmung.

_______________________________

MI., 26. APRIL, 21 UHR

A TRIBUTE TO BOB BROOKMEYER

.

Frank Delle (ts)

Lisa Stick (tb)

Buggy Braune (p)

Paul Imm (b)

Nathan Ott (dr)

_______________________________

cascadas

Ferdinandstraße 12

Eintritt:

Vorverkauf 13 € /10 €

www.tixforgigs.com

Abendkasse 15 € / 12 €

JFH-Mitglieder frei

Freier Eintritt bei Zeichnung einer Mitgliedschaft an der Kasse

SO., 30. APRIL, 19 UHR

THE DELEGATION (NY / HH)

LARGE: ACROSS THE OCEAN

.

LORENA DEL MAR (VOICE), TBA (TS), TBA (AS), GABRIEL COBURGER (TS), STEPHAN MEINBERG (TP), GABRIEL ZUCKER (P), FYODOR STEPANOV (B), ALEX GOLDBERG (DR)

.

In der New Yorker Bigband-Szene ist The Delegation das Ereignis der Stunde. In den Kompositionen des Pianisten Gabriel Zucker finden sich all die Zutaten, die eine aktuelle Big Band vor dem Sog des Vergangenen schützen: vertrackte Rhythmen, atmosphärische Klanglandschaften, elektronisch verstörte Kammermusik und rätselhafte Kinderlieder. Alles mit voller Überzeugung und Kraft. Das Konzert verspricht ein faszinierendes Zusammenspiel der Kernband mit einigen Hamburger Musikern.

.

Die Reihe LARGE wird von der Kulturbehörde der Stadt Hamburg gefördert

_______________________________

.....

Wir danken

unseren Förderern

.

.

.

.

.

.

.